HDTV Studie

Philips erstellt HDTV Marktforschungsstudie

HDTV-Forum

Philips Studie zeigt: 94 Prozent der europäischen Konsumenten wollen HDTV - sobald sie es kennen gelernt haben

Europäische Verbraucher zeigen eindrucksvoll, dass es beim Thema High Definition TV (HDTV) nach dem Grundsatz "Seeing is Believing" geht: nur was gesehen wird, überzeugt. Dies macht zumindest die neue Marktforschungsstudie deutlich, mit der Philips das Interesse an der neuen Technologie untersuchen ließ.

Europaweit haben bereits 19 HDTV-Kanäle den Sendebetrieb aufgenommen; bis zum Jahr 2010 sollen bis zu 100 weitere folgen. Wo und wie auch immer die Verbraucher erstmals in den Genuss des hochauflösenden Fernsehens kommen - sie zeigen sich nach Erkenntnissen der Studie extrem beeindruckt von der Qualität des HDTV-Bildes.

In detaillierten Befragungen, die Philips in Deutschland und Großbritannien durchführen ließ, äußerten sich die Konsumenten geradezu begeistert von der herausragenden Bildqualität und legten dabei einen Enthusiasmus an den Tag, wie er bis dato bei keiner Einführung einer neuen Technologie im Bereich Unterhaltungselektronik zu beobachten war.

So bezeichneten überwältigende 94 % der Befragten HDTV gegenüber dem herkömmlichen Fernsehen als „exzellent“ oder „sehr gut“ mit Blick auf das TV-Erlebnis als Ganzes und die Bildqualität im Besonderen. Nur einen Zufriedenheitswert von 26 % erreichte demgegenüber das traditionelle Analogfernsehen. 93 % der Verbraucher bestätigten eine eindeutige Überlegenheit der digitalen Bilder hinsichtlich Brillanz, Schärfe und Detailtreue.

Philips befragte die Verbraucher auch nach ihrem Eindruck von den neuen Philips Flat-TVs mit Ambilight. Dabei handelt es sich um eine exklusive Philips Technologie, die ein in Farbe und Helligkeit auf den Bildschirminhalt abgestimmtes Licht rund um den Fernseher abstrahlt. 93 % der Verbraucher, die diese Neuerung in der Praxis testeten, waren der Ansicht, dass Ambilight das HDTV-Erlebnis und die Bildqualität insgesamt noch einmal deutlich verbessert. Sechs von zehn Konsumenten meinten, dass die Ambilight-Technologie für „ein perfektes TV-Erlebnis“ sorgt, das Fernsehen sehr viel entspannter für die Augen macht und eine bessere Wahrnehmung von Details und Farben ermöglicht, als dies bei herkömmlichen Fernsehern der Fall ist.

Auf die Frage, welche Sendungen ihrer Meinung nach am meisten vom HDTV-Format profitieren, äußerten 74 % der Umfrageteilnehmer, dass die bessere Bildqualität „extrem wichtig“ für Spielfilme sei. Bei Dokumentarfilmen teilten 49 % der Befragten diese Ansicht, während sich 43 % der Konsumenten auch für Sportsendungen Vorteile von der digitalen Technologie erhofften.

HDTV begeistert ...

„Wir waren von Anfang an der Überzeugung, dass HDTV eine interessante Neuerung darstellt, und unsere aktuelle Studie macht deutlich, dass die Verbraucher diese Einschätzung teilen. Sie sind begeistert von der Aussicht auf die faszinierende Bild- und Tonqualität, die ihnen mit zunehmender Verbreitung der HDTV-Dienste zur Verfügung steht. Unsere HD-ready Flat-TVs und HDTV-fähigen Set-top-Boxen passen hier genau ins Bild“, so Reinier Jens, Executive Vice President und General Manager, Philips Consumer Electronics Region Europe.

Die als Grundlage dieser Pressemitteilung dienende quantitative Studie wurde im Auftrag von Philips im Oktober 2006 durch das Marktforschungsunternehmen MRI Heidelberg in Deutschland und Großbritannien durchgeführt

Quelle: Philips Presse

Panasonic Plasma

Wissen: HDTV

Philips HDTV
Philips HDTV


 
verfasst von Oliver Völker
 

Verfasst am:

02.01.2007 00:00

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Philips


 

Kommentar zu dieser Seite

61 + 2