Asus stattet Windows-PCs mit Android-Emulator aus

Bluestacks künftig auf allen Windows-Geräten von Asus vorinstalliert

Asus hat auf der Computex in Taipeh eine Partnerschaft mit Bluestacks angekündigt. Der taiwanische Hersteller wird den gleichnamigen Android-Emulator des Anbieters künftig auf allen seinen Windows-Rechnern vorinstallieren.

Bluestacks ist eine Virtualisierungslösung, mit der sich Android-Apps unter Windows ausführen lassen. Der Bluestacks App Player wird laut Asus künftig auf allen Zenbooks, Notebooks, Eee-PCs, Desktop-PCs und All-in-One-PCs Über die Entertainment-Plattform asus@vibe zur Verfügung stehen.

Besitzer eines Asus-Geräts können Android-Apps dann sechs Monate kostenlos nutzen, teilte der Hersteller mit. Wer danach weiterhin unbegrenzten Zugriff haben möchte, muss eine Gebühr in noch nicht bekannter Höhe zahlen. Ohne das kostenpflichtige Abonnement gibt es nur noch Zugriff auf ausgewählte Android-Apps.

Asus-Geräte mit vorinstalliertem Bluestacks sollen etwa ab September erhältlich sein. Bestehende Geräte erhalten die Software über ein Update von asus@vibe. Derzeit befindet sich der Bluestacks App Player noch im Betatest. Die Betaversion kann kostenlos heruntergeladen werden.


 
verfasst von Oliver Völker
 
 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Asus


 

Kommentar zu dieser Seite

57 - 4