Mechwarrior Online - Free-to-Play-Titel soll 2012 kommen

Mechwarrior Online kostenloses Online-Game kommt 2012

Nach der offiziellen Ankündigung eines neuen Mechwarrior-Spiels im Sommer 2009 wurde es ruhig um den Titel. Die Entwickler haben sich nach der jahrelangen Funkstille nun wieder zu Wort gemeldet und konkrete Details verraten. Demnach wird es kein klassisches Mechwarrior geben, sondern "Mechwarrior Online".

Mechwarrior Online wird ein "Free-to-Play"-Titel, also grundsätzlich kostenlos spielbar sein - ähnlich wie bei Age of Empires Online, dem F2P-Ableger der bekannten Strategieserie. Daneben werden wie üblich Bezahlinhalte angeboten. Die Entwickler versprechen jedenfalls, dass sich die Spieler keinen taktischen Vorteil erkaufen können. Ob das den Tatsachen entspricht bleibt abzuwarten.

Der kanadische Entwickler Piranha Games (nicht zu verwechseln mit den Gothic-Machern von Piranha Bytes) versprechen eine Mechsimulation im Stil von Mechwarrior 2, 3 und 4. Mechwarrior Online sei nicht als Fortsetzung der actionlastigeren Mechassault-Reihe zu verstehen, sondern eher eine taktische Simulation. So soll etwa die Aufklärung in den Kampfgebieten eine wichtige Rolle spielen.

Mechwarrior Online spielt in der Inneren Sphäre, das Spielgeschehen ist kurz vor der Invasion der Clans im Jahr 3050 angesiedelt und verläuft in Echtzeit - an jedem realen Tag vergeht auch virtuell ein Tag in der Inneren Sphäre. Die Spieler können sich den Fraktionen anschließen und für sie kämpfen, wobei sie auf bekannte Mechs wie den Atlas, Hunchback und Jenner zurückgreifen können.

Die Spieler organisieren sich dabei in den üblichen Viererkampfgruppen der Inneren Sphäre, den sogenannten Lanzen. Dabei sollen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um die Zusammengehörigkeit auszudrücken, etwa die optische Gestaltung der Mechs sowie eigene Ränge und Kampfformationen. Darüber hinaus können sich Spieler auch zu Söldnergruppen zusammenschließen, die dann wohl nach Belieben für die verschiedenen Fraktionen kämpfen können.

Nach Angaben der Entwickler werden die Spieler hauptsächlich in einem Eroberungsmodus gegeneinander antreten. Es soll aber auch Deathmatch-Möglichkeiten geben - dafür dürfte sich Solaris anbieten. Weiterhin soll es zahlreiche Karten mit verschiedenen klimatischen Bedingungen geben, was dann aufgrund der Wärmeentwicklung der Waffen auch bei der Planung und den anschließenden Einsätzen berücksichtigt werden muss.

Mechwarrior Online soll im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2012 erscheinen. Auf der bereits freigeschalteten offiziellen Webseite zum Spiel kann man schon jetzt seinen Spielernamen registrieren. Zudem stehen dort weitere Informationen zu dem kommenden Titel zur Verfügung.


 
verfasst von Oliver Völker
 

Verfasst am:

02.11.2011 10:40

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Games


 

Kommentar zu dieser Seite

58 + 9