Microsoft stellt Windows Phone 7 Mango fertig

Microsoft stellt Windows Phone 7 Mango fertig: Update für Windows 7 Mango wird demnächst gestartet

Microsoft hat die Entwicklung des ersten großen Updates für sein Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 abgeschlossen. Im nächsten Schritt wird die unter dem Codenamen "Mango" bekannte Aktualisierung an die einzelnen Gerätehersteller ausgeliefert. Das gab Microsoft im offiziellen Windows Phone Blog bekannt.

"Wir haben den Punkt des Entwicklungsprozesses erreicht, an dem wir den Code an unsere Partner weitergeben, damit sie Mango an ihre Geräte und Netzwerkkonfigurationen anpassen können", so Terry Myerson, Entwicklungschef für Windows Phone. Das Team werde nun den Update-Prozess vorbereiten. Die Aktualisierung soll im Laufe des Herbstes ausgerollt werden. Neue WP7-Smartphones werden dann gleich mit der neuen Version des Mobilbetriebssystems ausgeliefert.

"Mango" bringt zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen für Windows Phone 7, darunter eine erweiterte Multitasking-Unterstützung für Anwendungen von Drittanbietern, eine mobile Variante von Microsofts aktuellem Desktop-Browser Internet Explorer 9 und neue Funktionen der Bing-Dienste. So wird es ermöglicht, Gegenstände sowie Strich- und QR-Codes mit Hilfe der Smartphone-Kamera zu erfassen, damit Bing anschließend Informationen dazu liefert. Weiterhin gibt es einen zentralen Posteingang, der Nachrichten verschiedener Konten bündelt.

Darüber hinaus wird das Kachelsystem erweitert, indem die Live-Kacheln nun mehr Informationen anzeigen können. Entwickler erhalten zudem Zugrifff auf die Sensorik der Smartphones. So können Apps von Drittanbietern unter anderem die Kamera oder den Beschleunigungsmesser einbinden.


 
verfasst von Oliver Völker
 

Verfasst am:

27.07.2011 16:00

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Microsoft


 

Kommentar zu dieser Seite

73 - 2