Grafikchip-Markt - Nvidias Anteil deutlich gesunken

Grafikchip-Markt - Nvidias Anteil deutlich gesunken: Intel dominiert AMD holt gegenüber Nvidia weiter auf

Trotz des geschrumpften PC-Marktes im ersten Quartal 2011 konnten die Grafikchip-Hersteller in diesem Zeitraum mehr GPUs verkaufen. Der Gesamtmarkt ist gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 10,3 Prozent gewachsen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Marktforscher von Jon Peddie Research (JPR) hervor.

Der Studie zufolge wurden im ersten Quartal 2011 insgesamt 125 Millionen Grafikchips verkauft. Die Marktforscher von JPR beziehen dabei nicht nur normale Grafikkarten, sondern auch alle in Chipsätzen und Prozessoren integrierte Grafikeinheiten mit ein. Dem Wachstum des Grafikmarktes steht ein Rückgang von 5,4 Prozent des PC-Marktes gegenüber. Laut JPR handelt es sich dabei um einen Mittelwert aus den Angaben von Dataquest, IDC und iSuppli.

Unangefochtener Platzhirsch ist weiterhin Intel. Der weltgrößte Chiphersteller verdankt die Marktführerschaft seinen weit verbreiteten, in Chipsätzen integrierten Grafiklösungen. Im ersten Quartal 2011 stieg Intels Marktanteil auf 54,4 Prozent, nach 49,6 Prozent im Vorjahresquartal. Der Chipriese hatte zuletzt ein Rekordquartal mit hohen Prozessorverkäufen gemeldet.

Nvidia steht dagegen weiter unter Druck. Der Marktanteil des Herstellers ist im Jahresvergleich um 8 Prozentpunkte auf 20,0 Prozent abgestürzt. Konkurrent AMD konnte mehr Grafikchips verkaufen und den Abstand zu Nvidia ausbauen. AMDs Marktanteil stieg von 21,5 Prozent im Vorjahresquartal auf nun 24,8 Prozent. Die restlichen Hersteller (VIA/S3, Matrox, SIS) kamen zusammen auf einen Marktanteil von 0,75 Prozent. SIS spielte mit 0,0 Prozent keine Rolle mehr.

Die Marktforscher von Jon Mercury Research kommen in ihrer parallel vorgelegten Studie zu ähnlichen Ergebnissen. Intel liegt demnach bei 54,7 Prozent Marktanteil (plus 2,5 Prozent), AMD bei 24,8 Prozent (plus 4,6 Prozent) und Nvidia bei 19,8 Prozent (minus 6,5 Prozent). Bei GPUs für Desktop-Grafikkarten liegt Nvidia trotz Verluste mit 59,4 Prozent Marktanteil aber noch deutlich vor AMD mit 40,6 Prozent. Bei GPUs für Notebooks konnte AMD ebenfalls hinzugewinnen und liegt hier mit 58,3 Prozent weit vor Nvidia mit 41,7 Prozent.


 
verfasst von Oliver Völker
 
 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: AMD


 

Kommentar zu dieser Seite

60 / 2