Umfrage sieht Startschwierigkeiten für Windows 7

Umfrage sieht Startschwierigkeiten für Windows 7: Marktforscher sehen Schwierigkeiten für Windows-7

Umfrage sieht Startschwierigkeiten für Windows 7: Marktforscher sehen Schwierigkeiten für Windows-7

Während eine vor kurzem veröffentlichte Studie des Marktforschungsunternehmens IDC eine schnelle Verbreitung von Windows 7 in Firmen prognostiziert, kommt eine Umfrage des IT-Unternehmens ScriptLogic zu einem gegenteiligen Ergebnis.

Von rund 1000 befragten IT-Administratoren gaben demzufolge 59 Prozent an, aktuell keine Pläne für den Umstieg auf das neue Betriebssystem von Microsoft zu haben. Einige wiesen aber auch darauf hin, dass sich dies noch ändern kann.

Nur ein Drittel der Befragten planen den Wechsel auf Windows 7 in den nächsten 18 Monaten. Für 2009 liegt die Zahl der Wechselwilligen sogar nur bei 5,4 Prozent. Als Gründe wurde unter anderem der Mangel an Zeit und Ressourcen für eine Umstellung genannt. Weiterhin wollen einige Unternehmen durch den Verzicht auf die Umstellung in Zeiten der Wirtschaftskrise auch einfach nur Kosten sparen.

Microsoft gab unterdessen eine neue Promotionaktion bekannt. Unternehmen, die bis zum 31. August 2009 einen Software-Assurance-Vertrag abschließen, haben die Möglichkeit ab dem 1. August 2008 erworbene Computer mit Vista Business auf Windows 7 zu aktualisieren. Zudem gibt es einen Rabatt von 15 Prozent.

Mehr Infos:

- Windows 7 vorbestellen

- Windows 7 Family Pack - Installation auf 3 PCs

- Studie rechnet mit schneller Verbreitung von Windows 7

Forum


 
verfasst von Oliver Völker
 
Umfrage sieht Startschwierigkeiten für Windows 7: Marktforscher sehen Schwierigkeiten für Windows-7

Umfrage sieht Startschwierigkeiten für Windows 7: Marktforscher sehen Schwierigkeiten für Windows-7

Verfasst am:

13.07.2009 00:00

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Windows 7


 

Kommentar zu dieser Seite

68 + 1