Samsung Galaxy S2 - Testversion von Android 4.1 Update verfügbar

Samsung Galaxy S2 - Testversion von Android 4.1 Update verfügbar

Diverse Neuerungen für das frühere Samsung-Flaggschiff

Die Arbeiten an dem Jelly Bean-Update für das Samsung Galaxy S2 machen offenbar gute Fortschritte. Im Netz ist inzwischen eine erste Vorabversion der neuen Firmware aufgetaucht, die schon recht gut läuft. Die offizielle Veröffentlichung dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Die Vorabversion ist im XDA Developers-Forum aufgetaucht und trägt die Buildnummer I9300XXLSJ. Mit dem Update wird das Galaxy S2 auf Android 4.1.2 aktualisiert, also die aktuellste Ausgabe von Android 4.1 "Jelly Bean".

SamMobile hat die neue Firmware zum Download bereitgestellt und auch gleich eine Anleitung zur Installation mitgeliefert. Besitzer eines Galaxy S2 können also bei Interesse schon jetzt die neue Android-Version auf ihr Smartphone bringen.

Zu beachten ist, dass es sich dabei noch um eine Testversion handelt und nicht um ein offizielles Update. Es kann also noch zu Problemen mit der neuen Firmware kommen. Die Installation ist nur erfahrenen Anwendern anzuraten.

Android 4.1.2 bringt diverse Neuerungen auf das Galaxy S2. Unter anderem wurde die Bedienung durch "Project Butter" verbessert und es gibt neue Funktionen wie den Suchassistenten Google Now. Samsung integriert zudem eigene Funktionen wie Smart Stay sowie Popup Play. Einen Eindruck von den Neuerungen liefert ein Video, das Android 4.1.2 auf dem Galaxy S2 zeigt.

Tipp:

Amazon - Galaxy S3 Warehouse Deals teils unter 400 Euro

Galaxy S2, Note und Galaxy Tab 2 10.1 bekommen Jelly Bean Update

Die Webseite Androidpit hat einige Details zu den Update-Plänen der Deutschen Telekom für Samsung-Geräte in Erfahrung gebracht. Der Netzbetreiber hat die Informationen inzwischen bestätigt.

Besitzer eines bei der Telekom gekauften Galaxy S2 werden demnach voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche ein Update auf das aktuelle Android 4.1 "Jelly Bean" erhalten. Parallel dazu soll ein Jelly-Bean-Update für das Galaxy Tab 2 10.1 erscheinen. Das Galaxy Note wird ab Mitte Dezember mit der neuen Android-Version versorgt.

Besitzer eines Galaxy S Advance mit Telekom-Branding müssen sich noch etwas länger gedulden. Die Telekom will das Jelly-Bean-Update erst gegen Ende Januar 2013 zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus hat die Telekom bestätigt, dass das Jelly-Bean-Update für das Galaxy S3 etwas später als bei Vodafone und O2 erscheinen wird. Nach Angaben des Unternehmens soll es in rund zwei Wochen soweit sein.

Einer im Internet aufgetauchten Update-Roadmap zufolge will Samsung die aktuelle Android-Version auf zahlreiche seiner Smartphones und Tablets bringen. Eine offizielle Bestätigung durch den Hersteller gibt es allerdings nicht.

Quelle: androidpit

Android 4.1 Updates für Galaxy Smartphones Galaxy Tablets

Samsung hat am Montag mit der Auslieferung seines ersten "Jelly Bean"-Updates begonnen. Für den Anfang wird das Galaxy S3 in einigen osteuropäischen Ländern mit der Aktualisierung versorgt. Gegenüber dem Online-Magazin The Verge hat Samsung nun eine Roadmap für weitere Jelly-Bean-Updates vorgelegt.

Demnach will Samsung die aktuelle Android-Version auf weitere 15 Geräte bringen, darunter zehn Smartphones und vier Tablets. Konkrete Termine für die Veröffentlichung der Jelly-Bean-Updates gibt es allerdings noch nicht. Die Verfügbarkeit variiert je nach Markt und Netzbetreiber, heißt es dazu nur.

Updates auf Android 4.1 "Jelly Bean" sollen neben dem Galaxy S3 folgende Smartphones erhalten:

  • Galaxy S2
  • Galaxy S2 LTE
  • Galaxy Note
  • Galaxy S Advance
  • Galaxy Ace 2
  • Galaxy Ace Plus
  • Galaxy Mini 2
  • Galaxy S Duos
  • Galaxy Beam
  • Galaxy Chat

Zudem werden diese Tablets aktualisiert:

  • Galaxy Tab 2 7.0
  • Galaxy Tab 2 10.1
  • Galaxy Tab 7.0 Plus
  • Galaxy Note 10.1

Auf der Update-Liste steht zudem noch ein bislang unbekanntes Gerät namens "Galaxy Music". Wobei es sich dabei handelt, ist noch unklar. Das neue Galaxy Note 2 wird bereits mit Android 4.1 "Jelly Bean" ausgeliefert, ebenso die Digitalkamera Galaxy Camera.

Samsung Galaxy S3 - Android 4.1.1 Update wird ausgeliefert

Samsung hat das "Jelly Bean"-Update für das Galaxy S3 offenbar fertiggestellt. Berichten zufolge wird die Aktualisierung jetzt in den ersten Ländern ausgeliefert. Deutschland ist allerdings noch nicht darunter.

Das Jelly-Bean-Update wird unter anderem im Nachbarland Polen sowie einigen weiteren osteuropäischen Ländern verteilt. Wann es in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch unklar. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern. In der Regel werden Branding-freie Modelle zuerst versorgt, danach kommen die Versionen der Netzbetreiber an die Reihe.

Mit dem Update wird das Samsung Galaxy S3 auf Android 4.1.1 "Jelly Bean" aktualisiert, also die neueste Ausgabe des Google-Mobilbetriebssystems. Gegenwärtig läuft auf dem Samsung-Flaggschiff die Android-Version 4.0.4 "Ice Cream Sandwich".

Samsung hatte bereits Ende August angekündigt, dass es ein Jelly-Bean-Update für das Galaxy S3 geben wird. Ursprünglich sollte es bereits im September erscheinen. Dann wurde es aber doch noch auf den Oktober verschoben. In den vergangenen Wochen waren zahlreiche Vorabversionen des Updates im Web aufgetaucht.

Das finale Update hat die Codenummer XXDLIB und ist knapp 300 Megabyte groß. Für den Download sollte also eine WLAN-Verbindung verwendet werden.

Samsung Galaxy S3 - Android 4.1.1 "Jelly Bean" später

Das "Jelly Bean"-Update für das Samsung Galaxy S3 wird doch etwas später als erwartet kommen. Gegenüber CNet teilten die Südkoreaner mit, dass die Aktualisierung erst im kommenden Monat veröffentlicht wird. Ein genauer Termin wurde nicht genannt.

In den vergangenen Tagen waren bereits diverse Vorabversionen des Updates im Netz aufgetaucht, die schon recht rund laufen. Daher wurde erwartet, dass die Veröffentlichung der fertigen Version nur noch eine Frage von Tagen sei.

Mit dem Update wird das Samsung Galaxy S3 jedenfalls auf Android 4.1.1 "Jelly Bean" aktualisiert, also die neueste Ausgabe des Google-Mobilbetriebssystems. Gegenwärtig läuft auf dem Samsung-Flaggschiff die Android-Version 4.0.4 "Ice Cream Sandwich". Experimentierfreudige Anwender können Jelly Bean schon mit einer Vorabversion des Updates auf ihr Gerät bringen.

Samsung hatte im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin auch Jelly-Bean-Updates für die Note-Reihe angekündigt, also das Smartphone Galaxy Note und die Tablet-Variante Galaxy Note 10.1. Release-Termine sind noch nicht bekannt.

Ein Jelly-Bean-Update für das Galaxy S2 wurde von Samsung bislang nicht angekündigt. Unbestätigten Berichten zufolge wird es aber eines geben. Es soll im Oktober 2012 veröffentlicht werden.

Samsung Galaxy S3 - Neues Update "Over the Air" verfügbar

Für das Samsung Galaxy S3 gibt es ein neues Firmware-Update. Nutzerberichten zufolge verteilt Samsung für Branding-freie Modelle des Smartphones eine Aktualisierung mit der Codenummer XXBLH3, die einige kleinere Änderungen mit sich bringt.

Das Update wird wie üblich "Over the Air" ausgeliefert, kann also je nach Einstellung über das Mobilfunknetz oder per WLAN heruntergeladen werden. Der Download ist rund 45 Megabyte groß. Der Rollout erfolgt schubweise, so dass nicht alle Nutzer sofort in den Genuss des Updates kommen.

Über die Verfügbarkeit des Updates informiert wie immer ein automatischer Hinweis. Alternativ kann man unter "Einstellungen" - "Info zu Gerät" - "Software-Update" manuell nach der Aktualisierung suchen.

Es dürfte das letzte "Ice Cream Sandwich"-Update für das Galaxy S3 sein. Samsung arbeitet bereits an einem "Jelly Bean"-Update für sein Smartphone-Flaggschiff. Da die durchgesickerten Vorabversionen des Android-4.1-Updates schon ziemlich rund laufen, dürfte die Veröffentlichung der fertigen Version schon bald erfolgen.

Samsung Galaxy S3 - Rotes Modell jetzt erhältlich

Die rote Farbvariante des Samsung Galaxy S3 ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Das Modell wird allerdings wie angekündigt zunächst exklusiv vom Mobilfunkanbieter O2 angeboten. Dort ist es auch nur mit Neuvertrag oder Vertragsverlängerung zu haben, ein vertragsfreier Kauf ist nicht möglich.

Wann das rote Galaxy S3 auch im freien Handel ohne O2-Branding erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Der Online-Händler notebooksbilliger listet das rote Modell zwar schon, nennt dazu aber keinen konkreten Auslieferungstermin.

Das rote Modell ("Garnet Red") ist eine von vier neuen Farbvarianten, die die bislang erhältlichen Farben Weiß ("Marble White") und Blau ("Pebble Blue") ergänzen. Käufer haben zukünftig auch noch die Wahl zwischen Braun ("Amber Brown"), Schwarz ("Sapphire Black") und Titangrau ("Titanium Grey"). Unklar ist noch, welche der neuen Farbvarianten auch in Deutschland verfügbar sein werden.

Darüber hinaus wird bald auch das Galaxy S3 mit LTE-Unterstützung in Deutschland erhältlich sein. Die angekündigte Variante mit 64 Gigabyte Flashspeicher soll ebenfalls im Herbst erscheinen. Gerüchten zufolge plant Samsung zudem eine Mini-Version mit kleinerem Display und abgespeckter
Hardware-Ausstattung als neuen Konkurrent für Apples iPhone 5.

Jüngsten Angaben von Samsung zufolge hat sich das Galaxy S3 in den ersten 100 Tagen seit dem Marktstart mehr als 20 Millionen Mal verkauft. Es ist damit das sich am schnellsten verkaufende Smartphone in Samsungs Geschichte. Apple wird in Kürze mit dem neuen iPhone 5 kontern.

Galaxy-S3 in rot
Galaxy-S3 in rot
Quelle: Samsung

Samsung Galaxy S3 schon 20 Millionen Mal verkauft

Das Samsung Galaxy S3 hat den nächsten Meilenstein geknackt und entwickelt sich zum bislang erfolgreichsten Modell des südkoreanischen Herstellers. In den ersten 100 Tagen seit dem Marktstart haben sich mehr als 20 Millionen Exemplare des Galaxy S3 verkauft - im Schnitt also 200.000 Geräte pro Tag.

Nach Angaben von Samsung verkauft sich das Galaxy S3 drei Mal so schnell wie das Vorgängermodell Galaxy S2 und sogar sechs Mal so schnell wie der Serienvater Galaxy S. Das Galaxy S3 ist damit das sich am schnellsten verkaufende Smartphone in Samsungs Geschichte und dürfte den bisherigen Rekordhalter Galaxy S2 bald überholen. Im Juli sprach Samsung von 28 Millionen verkauften Galaxy S2 und 24 Millionen verkauften Galaxy S.

Das Galayx S3 erfreut sich vor allem in Europa großer Beliebtheit, wo es bislang insgesamt sechs Millionen Mal verkauft wurde. In Nordamerika fanden sich 4 Millionen Käufer, in Asien 4,5 Millionen. Allein in Samsungs Heimatland Südkorea griffen 2,5 Millionen Kunden zum Samsung-Spitzenmodell.

Samsung wird die Auswahl an Farbvarianten beim Galaxy S3 demnächst erweitern. Die bislang verfügbaren Modelle in Weiß und Blau werden durch die vier neuen Farbvarianten Braun ("Amber Brown"), Dunkelrot ("Garnet Red"), Schwarz ("Sapphire Black") und Titangrau ("Titanium Grey") ergänzt. Die Farben sollen durch die Verwendung des sogenannten Hyperglaze-Verfahrens besonders gut zur Geltung kommen.

Galaxy S3
Galaxy S3
Quelle: Samsung

Darüber hinaus wird bald auch das Galaxy S3 mit LTE-Unterstützung in Deutschland erhältlich sein. Die Variante mit 64 Gigabyte Flashspeicher soll ebenfalls im Herbst erscheinen.

Unterdessen will Apple das Galaxy S3 in den USA vom Markt verbannen lassen. Auch für das Galaxy S2 und Galaxy Note will der iPhone-Anbieter ein US-Verkaufsverbot erreichen. Apple schickt in Kürze sein neues iPhone 5 ins Rennen.


 
verfasst von Oliver Völker
 
Samsung Galaxy S2 - Testversion von Android 4.1 Update verfügbar

Samsung Galaxy S2 - Testversion von Android 4.1 Update verfügbar

Verfasst am:

19.11.2012 18:55

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Samsung Galaxy S3


 

9  Kommentare

  • Micha
    24.11.2012 09:58 Uhr

    Update ist verfügbar. Habe ein S2 ohne Branding.

  • Marcel311
    24.11.2012 19:51 Uhr

    Also ich kann es nicht runterladen. Keine Aktualisierung verfügbar zeigt mir mein S2 auch ohne Branding an!!!

  • sgs2
    24.11.2012 21:18 Uhr

    auch bei mir bislang kein update verfügbar - sgs2 ohne Branding. Ich werde aber erst dann, wenn Samsung keine offiziellen Updates mehr verteilt, anfangen mit ROMs herumzuspielen.

  • Marcel311
    24.11.2012 22:34 Uhr

    Kies lädt gerade ein Update für's S2. Mal sehen ob es Jelly Bean ist?!

  • Uwe
    25.11.2012 01:36 Uhr

    Also bei mir war´s leider noch nicht Jelly Bean -,- War zwar ein ewiger Downloadvorgang wie bei einer neuen Rom, aber leider wie gesagt, leider kein JB. Bei mir wars die XXLQ2 (4.0.4)

  • Maloy
    27.11.2012 23:53 Uhr

    Ich habe grade über Kies die Nachricht bekommen Firmware Update vorhanden,

    allerdings ist es nicht das neue Update 4.1.2 Jelly Bean, bin natürlich sehr enttäuscht!!!

    und wollte jetzt hier mal horchen ob es bei euch genau so ist oder war ?!

    geben mal paar Daten an von der Telefoninfo:
    (ALLES ORIGINAL UND OFFIZIELL MIT KIES GEMACHT )

    Android Version : 4.0.4
    Basisbandversion : I9100XXLQ6
    Kernel-Version : 3.0.15-1157945 dpi@DELL225 #3
    Buildnummer: IMM76D.XWLQ2


    Bitte um Hilfen

    MFG

  • Uwe
    29.11.2012 21:09 Uhr

    Hey Maloy, war bei mir das gleiche. Sehr enttäuschend. Habe heute mal auf der Samsung Mobile Deutschland Facebook Seite nachgefragt, da wurde allerdings lediglich geantwortet dass man noch keinen Rollout Termin nennen kann.

    MFG

  • Crizz
    30.11.2012 17:46 Uhr

    Hallo, ist es normal das der Downloadvorgang so lange dauert. Seit 1h geht nichts mehr voran und 0% Fortschritt im Kies!?

  • bambina
    11.12.2012 15:19 Uhr

    Ja das dauer so lange!!

Kommentar zu dieser Seite

11 * 2