iPhone 5 - neue Fotos würden größeres Display bestätigen

iPhone 5 - neue Fotos würden größeres Display bestätigen

Neue Fotos sollen die Frontseite des iPhone 5 zeigen

Und wieder gibt es in Sachen iPhone 5 neue Fotos. Die chinesische Webseite ApplePro hat ein Bild veröffentlicht, dass die Frontpartie des neuen Apple-Smartphones zeigen soll.

Auch dieses Bild würde im Echtheitsfall die Gerüchte um ein größeres Display beim iPhone 5 bestätigen. Dem Foto zufolge ist das Gerät länger, aber genauso breit wie bisher. Zudem befindet sich die FaceTime-Kamera nun in der Mitte oberhalb des Bildschirms.

Das iPhone 5 besitzt höchstwahrscheinlich ein auf 4 Zoll vergrößertes Display mit einem veränderten Seitenverhältnis. Die Auflösung soll dabei von 960 x 640 Pixel (iPhone 4/4S) auf 1.136 x 640 Pixel steigen.

Das soll auch eine Werbung von BWM für die App "Track my Ride" bestätigten. Die zeigt ein weißes iPhone, das ein ganzes Stück größer wirkt als ein weiteres, schwarzes iPhone im Hintergrund. Dabei dürfte es sich aber nur um einen optischen Effekt handeln.

iPhone 5 Frontpartie
iPhone 5 Frontpartie
Quelle: apple.pro

iPhone 5 - Neue Infos zum Design

Laut einem Bericht von „macrumors“ ist die Produktion des iPhone 5 schon im vollen Gange. Der Bericht beruft sich dabei auf Informationen des japanischen Blogs „macotakara“. Das würde bedeuten, dass mit dem Release des neuen iPhones im September bzw. Oktober zu rechnen ist. Macotakara hat ähnliche Spekulationen schon zum iPad 3 veröffentlicht, und lag damit sogar einigermaßen richtig.

Beim Design, sieht der Bericht allerdings eine Abkehr von den bisherigen Annahmen und Gerüchten. So soll das Smartphone eine blanke Aluminiumrückseite mit Glaseinfassungen bekommen. Hinweise auf die bereits mehrfach vermutete 3D-Kamera, gibt es anscheinend nicht

Quelle: macrumors, macotakara

Neue iPhone 5 Fotos würden Gerüchte bestätigen

Erneut sind Fotos aufgetaucht, die angeblich das neue iPhone 5 zeigen. Dieses Mal liefert die Seite kitguru.net, allerdings ohne nähere Angaben zur Quelle. Dazu heißt es lediglich, dass die Bilder aus Asien stammen.

Die Aufnahmen sollen ein iPhone 5 sowie das aktuelle iPhone 4S im Größenvergleich zeigen. Im Echtheitsfall würden sie einige Gerüchte bestätigen, da das angebliche iPhone 5 ein Stück länger ist als das Vorgängermodell. Es gibt bereits einige Hinweise, dass die nächste iPhone-Generation ein größeres Display (4 Zoll statt 3,5) und eine höhere Auflösung (1.136 x 640 Pixel statt 960 x 640) besitzt. Weiterhin ist unter anderem ein verkleinerter Dock-Connector zu sehen.

Wie immer ist eine gewisse Skepsis angebracht, da sich in den vergangenen Wochen schon diverse Fotos des iPhone 5 als Fälschungen entpuppt haben. Die nun von kitguru veröffentlichen Aufnahmen scheinen auch nur einen funktionslosen Testdummy zu zeigen und kein funktionierendes Gerät. Sofern die Aufnahmen überhaupt echt sind, zeigen sie auch nicht unbedingt das finale Design des iPhone 5. Bis zum mutmaßlichen Marktstart im September oder Oktober könnte Apple noch Änderungen vornehmen.

Iphone 5 Vergleich iPhone 4S
Iphone 5 Vergleich iPhone 4S
Quelle: kitguru.net

iPhone 5 neue Fotos wahrscheinlich ein Fake

Gestern machten im Internet neue Fotos die Runde, die wieder einmal ein Designmuster des Iphone 5 zeigen sollen. Das Foto zeigt ein Stück Aluminium, das in etwa die Dimensionen des kommen iPhone haben soll. Weiterhin zeigt das Stück Blech ein paar eingefräste Linien und Kreise. Aber auch viele Kratzer und Bearbeitungsspuren.

Irgendwie sieht es so aus, als stamme das „Designmuster“ direkt aus der Schrottkiste. Im Übrigen, ist jeder halbwegs begabter Schlosser oder Werkzeugmacher in der Lage, so einen Prototypen innerhalb von 10 Minuten selber herzustellen. Deshalb sollten alle Apple-Fans die neuen Fotos lieber nicht ganz so ernst nehmen.

iPhone 5 Foto
iPhone 5 Foto
Quelle: GottaBeMobile

iPhone 5 - gewagter Designentwurf - mit Video

An diversen Konzeptzeichnungen, 3D Videos und Fotos zum iPhone 5 mangelt es ja bekanntlich derzeit nicht. Einige davon könnten der Sache schon recht nahe kommen und sind durchaus gelungen, andere wiederum nicht so wirklich. Das neuste Konzept eines iPhones 5, gehört wohl eher in die letzte Kategorie.

Das Konzept zeigt ein Gerät mit biegsamem Display. Mit einem spinnenhaften Aufsatz, soll sich das Smartphone an seinem Besitzer „krallen“. Das Konzept scheint eher aus einem Science-Fiction Film entsprungen zu sein, und wirkt schon fast ein wenig gruselig. Der Designer Federico Ciccarese hat dazu ein Video veröffentlicht. Schaut es euch einfach mal an.

iPhone 5 soll Vierkern-Prozessor bekommen

Digitimes steuert ein weiteres Gerücht zur nächsten iPhone-Generation bei. Der taiwanische Branchendienst will aus der Zuliefererindustrie erfahren haben, dass Apple beim iPhone 5 erstmals einen Quad-Core-Prozessor verbaut, anstatt auf den A5X-Chip vom iPad 3 zu setzen.

Apples Konkurrenz setzt bereits auf Quad-Core-Prozessoren, darunter die aktuellen Smartphone-Flaggschiffe von Samsung (Galaxy S3) und HTC (One X). Dass Apple nun nachzieht und beim iPhone 5 ebenfalls einen Vierkernprozessor verbaut, erscheint daher nicht unwahrscheinlich. Im aktuellen iPhone 4S kommt noch ein Doppelkernprozessor zum Einsatz, ebenso im iPad 3.

Digitimes berichtet weiter, dass Apple beim Quad-Core-Prozessor der nächsten iPhone-Generation auf die Exynos 4-Architektur von Samsung setzt. Die wird von Samsung selbst im Chipsatz Exynos 4412 verwendet, der im Galaxy S3 verbaut wird.

Weiterhin gilt es als sicher, dass das iPhone 5 ein größeres Display hat als die bislang üblichen 3,5 Zoll. Zudem dürfte wie beim iPad 3 LTE-Unterstützung zur Ausstattung gehören. Weitere Gerüchte drehen sich um einen NFC-Chip für bargeldlose Bezahlfunktionen und eine 3D-fähige Kamera.

Quelle: digitimes

iPhone 5 Release wohl erst im Oktober

Apple wird erst im Herbst mit der nächsten iPhone-Generation kontern können. Gerüchten zufolge wird das neue iPhone 5 erst im Oktober auf den Markt kommen. Wie immer im Vorfeld eines neuen iPhones machen derzeit zahlreiche Gerüchte und Spekulationen die Runde. Offizielle Informationen von Apple gibt es ebenfalls wie immer noch nicht.

iPad Mini und iPhone 5 zusammen im Herbst

Die Hinweise auf ein "iPad Mini" verdichten sich weiter. Bloomberg berichtet unter Berufung auf informierte Kreise, dass Apple das Gerät noch in diesem Jahr auf den Markt bringen wird. Es soll im Oktober offiziell vorgestellt werden, womöglich zusammen mit der nächsten iPhone-Generation.

Den Quellen von Bloomberg zufolge besitzt das sogenannte iPad Mini eine Display-Diagonale zwischen 7 und 8 Zoll. Bisher hatte jedes iPad ein 9,7-Zoll-Display, nur die Auflösung wurde bei der aktuellen Generation nach oben geschraubt. Früheren Gerüchten zufolge soll das neue Apple-Tablet ein 7,85-Zoll-Display besitzen.

Bloomberg berichtet weiter, dass Apple beim iPad Mini kein Retina-Display wie beim iPad 3 verbaut. Stattdessen soll die Auflösung wie bei den früheren iPad-Generationen 1.024 x 768 Pixel betragen, was auch der Kompatibilität mit bestehenden Apps entgegen kommen würde.

Das iPad Mini soll deutlich günstiger sein als der große Bruder. Analysten erwarten einen Preis, der näher an den Tablets von Google und Amazon liegt. Sowohl das Nexus 7 als auch das Kindle Fire verfügen über ein 7-Zoll-Display und kosten lediglich 199 US-Dollar. Das iPad Mini soll zwischen 250 und 300 US-Dollar kosten. Das wäre der schlimmste Alptraum für die Konkurrenten, meint der Analyst Shaw Wu von Sterne Agee.

Über eine kleinere und günstigere Variante des erfolgreichen Apple-Tablets wird bereits seit Monaten spekuliert. Dagegen spricht, dass sich Apple-Chef Steve Jobs stets gegen 7-Zoll-Tablets ausgesprochen hatte. Allerdings gilt sein Nachfolger Tim Cook als wesentlicher pragmatischer als Jobs.

Zudem hat sich Amazons 200-Dollar-Tablet Kindle Fire in den USA bereits millionenfach verkauft. Auch Google möchte nun ein Stück vom Kuchen abhaben. Das kürzlich vorgestellte Nexus 7 kommt in wenigen Tagen für knapp 200 US-Dollar auf den Markt.


 
verfasst von Oliver Völker
 
iPhone 5 - neue Fotos würden größeres Display bestätigen

iPhone 5 - neue Fotos würden größeres Display bestätigen

Verfasst am:

18.07.2012 20:31

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Apple


 

6  Kommentare

  • iphone
    07.07.2012 22:46 Uhr

    Hauptsache was übers iPhone 5 schreiben... ey keine hat wirklich ein Plan was da drauß wird zumal es letztes Jahr schon "so sicher" war dass das iPhone nun in Tropfenform kommt... das iPad 3 ist super schnell, da schafft der Prozessor auf einem kleineren Bildschirm genug Power, anstatt als 4 Kern jetzt mehr Energie zu verschwenden !

  • Alex
    08.07.2012 00:20 Uhr

    tja, jeder wartet auf das neue iphone 5, keiner weißt aber wann das Gerät raus kommen soll, nun findet im monat Februar ein Mann in Sochi ( Russland ) ein iPhone 5, bringt das Gerät zur Polizei und wird vor Ort verhaftet, Vorwurf - Diebstahl, die Polizisten behaupten er habe das iPhone 5 von einem Businesman gestohlen habe, der Mann wird verurteilt und bekommt 6 Monaten Haftstraffe. quelle : www.newsru.com
    Fazit: wir alle warten auf iPhone 5, warten bis das raus kommt, aber manche russische millionäre haben das schon laut Bericht von newsru.com :-)

  • deadahead97
    08.07.2012 22:03 Uhr

    Guter Beitrag, aber ich glaube nicht das diese spiderkralle dem konzept des neuen iphone 5 entspricht. Ich wollte sie nur darauf hinweisen das sie ein paar Flaggschiff Modelle mit einer quad core cpu vergessen haben, die vll. noch erwähnenswert sind darum nenn ich diese mal kurz: huawei ascend d quad und lg optimus 4x hd und vll. noch das htc one xl
    trotz allem guter Beitrag ;)

  • JS
    17.07.2012 17:06 Uhr

    Da hat jemand seine Tabletten vergessen! ;-)) Oder rauchst Du irgendein komisches Zeug?

  • Jonas
    23.07.2012 16:13 Uhr

    Wenn ihr auf die Apple Webseite: //www.apple.com/de/ios/ios6/ geht und dann runter zu Facetime dann seht ihr das das Iphone welches dort abgebildet ist größer und schmaler ist als normal

  • W. Rose
    24.07.2012 08:45 Uhr

    Nur abgeschriebenes Zeug ohne Neuigkeitswert.

Kommentar zu dieser Seite

59 - 6