Sony Xperia Miro - Einsteigergerät mit Facebook-Integration

Sony Xperia Miro - Einsteigergerät mit Facebook-Integration

3,5-Zoll-Smartphone mit Android 4.0 kommt im dritten Quartal für 219 Euro

Sony hat mit dem Xperia Miro ein neues Android-Smartphone vorgestellt, das sich mit einer direkten Facebook-Integration vor allem an Mitglieder des weltgrößten sozialen Netzwerks richtet. Der Nutzer soll laut Sony stets mit Facebook verbunden sein.

Das Xperia Miro wird über einen 3,5 Zoll (8,9 Zentimeter) großen Touchscreen bedient, der mit 480 x 320 Pixeln eine vergleichsweise geringe Auflösung hat. Unter der Haube steckt ein mit 800 MHz getakteter Prozessor aus dem Hause Qualcomm (MSM7225A). Der interne Speicher ist nur 4 Gigabyte groß (2,2 GB nutzbar), kann aber per MicroSD-Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden.

Des Weiteren besitzt das neue Xperia-Modell zwei Kameras. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, auf der Vorderseite eine VGA-Kamera für Videotelefonie. Mobile Datenverbindungen sind via HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s möglich. Ebenfalls an Bord sind WLAN-n, Bluetooth 2.1 + EDR, DLNA-Unterstützung, ein GPS-Empfänger und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Das Xperia Miro ist mit 9,9 Millimetern recht schlank und wiegt 110 Gramm. Eine LED unterhalb des Bildschirms informiert den Nutzer mit wechselnden Lichteffekte über eingehende Nachrichten oder Social Media Updates. Der 1.500-mAh-Akku soll Gesprächszeiten von bis zu fünf Stunden (GSM) bzw. sechs Stunden (UMTS) ermöglichen. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 19 bis 23 Tage durchhalten.

Das Xperia Miro wird gleich mit dem aktuellen Android 4.0 ausgeliefert, so dass Nutzer anders als etwa beim Xperia U nicht auf ein Update warten müssen. Wie üblich gibt es einige Anpassungen von Sony an dem Mobilbetriebssystem. Nutzer erhalten zudem Zugriff auf das Sony Entertainment Network mit Angeboten wie Music Unlimited.

Laut Sony wird das Xperia Miro voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals 2012 auf den Markt kommen. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 219 Euro. Käufer haben die Wahl zwischen den Farbvarianten Weiß/Silber, Weiß/Gold, Schwarz und Schwarz/Pink.


 
verfasst von Oliver Völker
 
Sony Xperia Miro - Einsteigergerät mit Facebook-Integration

Sony Xperia Miro - Einsteigergerät mit Facebook-Integration

Verfasst am:

14.06.2012 11:15

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Smartphone


 

Kommentar zu dieser Seite

89 - 1