Jeder fünfte Internetnutzer ohne Schutz im Netz

Anwender verhalten sich fahrlässig und gefährden sich und andere, warnt der IT-Branchenverband

Trotz der Gefahr durch Schadsoftware verzichten weiterhin viele Internetnutzer auf einen entsprechenden Schutz. Das ergab eine Studie des IT-Branchenverbands BITKOM, der zufolge knapp jeder fünfte Anwender (18 Prozent) weder Virenschutz noch Firewall auf seinem Privatrechner installiert hat. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil immerhin leicht gesunken (2011: 21 Prozent).

"Die Gefahren für Internet-Surfer sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen, doch leider verhält sich ein Teil der Onliner fahrlässig und gefährdet damit sich und andere", kritisiert BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Rund jeder vierte Internetnutzer (28 Prozent) habe keinen Virenschutz, fast jeder Dritte (30 Prozent) keine Firewall.

Laut der Umfrage nutzt jeder fünfte (20 Prozent) ein kostenpflichtiges Virenschutzprogramm, während fast jeder zweite (48 Prozent) eine kostenlose Lösung verwendet. Bei etwa jedem Dritten (36 Prozent) sind Virenschutz und Firewall bereits im Betriebssystem integriert. Mehr als jeder Vierte (29 Prozent) nutzt ein Sicherheitspaket seines Internetproviders.

Darüber hinaus ergab die Umfrage, dass derzeit jeder achte Privatanwender (12 Prozent) seine Daten verschlüsselt. Immerhin jeder sechste (18 Prozent) nutzt einen Passwort-Safe zur sicheren und zentralen Verwaltung von Passwörtern auf dem Rechner. Dienste zum anonymen Surfen werden von 8 Prozent der Nutzer verwendet.

Cloud-Services machen auch bislang selten genutzte Sicherheitstechnologien wie Datenverschlüsselung massenmarkttauglich, so der BITKOM weiter. "Privatverbraucher wie Unternehmen nutzen vermehrt Sicherheitsangebote als Security-as-a-Service, dabei kommt verstärkt Cloud-Technologie zum Einsatz", sagte Rohleder.

Die Angaben gehen aus einer repräsentativen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Aris für den BITKOM hervor. Dabei wurden über 1.300 Personen in Deutschland ab 14 Jahren befragt.


 
verfasst von Knut Völker
 

Verfasst am:

15.05.2012 12:11

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: BITKOM


 

Kommentar zu dieser Seite

41 + 6