Windows Phone 8 Updates - Microsoft-Evangelist rudert zurück

Microsoft-Evangelist Nuno Silva zieht Aussagen zurück

Es sieht schlecht aus für Windows-Phone-Besitzer, die ein Update auf Windows Phone 8 "Apollo" für ihre Geräte erwarten. Microsoft-Evangelist Nuno Silva hat seine Aussagen über die Bereitstellung von Updates für alle bestehenden Geräte zurückgezogen.

Silva schreibt in seinem Blog "Life as a Developer Evangelist", dass er eine Klarstellung zu seinen Aussagen in dem Interview liefern müsse. Er habe lediglich betonen wollen, dass alle bestehenden Windows-Phone-Apps auch mit der nächsten Version des Betriebssystem funktionieren werden. Dabei habe er versehentlich die App-Kompatibilität mit der Update-Fähigkeit der Windows Phones verwechselt.

Silva räumt ein, dass er damit Gerüchte ausgelöst habe. Er habe aber nicht den Eindruck erwecken wollen, neue Informationen über in Entwicklung befindliche Produkte oder deren Aktualisierungsmöglichkeiten zu besitzen.

Zumindest können sich Besitzer eines Windows Phones noch Hoffnungen machen. Es gibt bisher noch keine offizielle Bestätigung seitens des Softwarekonzerns, dass kein bestehendes "Mango"-Gerät (Windows Phone 7.5) auf Windows Phone 8 aktualisiert wird. Microsoft hat lediglich Silvas Aussage bestätigt, dass alle derzeit verfügbaren Windows-Phone-Apps auch unter Windows Phone 8 lauffähig sein werden.

Windows Phone 8 - Offenbar kein Update für ältere Versionen geplant

Derzeit kursieren widersprüchliche Angaben bezüglich der Verfügbarkeit des nächsten großen Updates für Windows Phone. So erklärte ein Microsoft-Entwickler, dass sämtliche Windows Phones ein Update auf die kommende Version 8 erhalten werden - eine andere Quelle dementiert dies.

Microsoft-Evangelist Nuno Silva erklärte in einem Interview mit der portugiesischen Webseite Zwame, dass sämtliche Windows-Phone-Smartphones auf dem Markt ein Update auf Windows Phone 8 "Apollo" erhalten werden. Dabei betonte er, dass seine Aussage auch für die erste Windows-Phone-Generation gilt, also beispielsweise das Samsung Omnia 7.

Wenig später berichtete das Magazin The Verge, dass eine vertrauenswürdige Quelle bei Microsoft die Aussagen von Silva kategorisch dementiert habe. Es werde für Windows Phone 7 kein Update auf die kommende Version 8 geben. Das berichtet außerdem auch die Microsoft-Expertin Mary Jo Foley.

Microsoft wollte die Angelegenheit gegenüber The Verge nicht näher kommentieren. Man habe derzeit hinsichtlich zukünftiger Veröffentlichungen nichts mitzuteilen. Auf Nachfragen hat Microsoft lediglich bestätigt, dass alle derzeit verfügbaren Windows-Phone-Apps auch unter Windows Phone 8 lauffähig sein werden.

Somit ist erstmal unklar, ob aktuelle Geräte wie beispielsweise das Nokia Lumia 900 bereits in einem halben Jahr kein größeres Update mehr erhalten werden.

Über Windows Phone 8 ist derzeit nur wenig offizielles bekannt. Einige Informationen lieferte ein Video von Microsoft, das für den Smartphone-Partner Nokia gedacht war. Demnach basiert Windows Phone 8 auf dem gleichen Kernel wie Windows 8 und soll etwa zeitgleich erscheinen. Windows 8 wird voraussichtlich im Oktober 2012 erscheinen.


 
verfasst von Oliver Völker
 
 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Windows Phone 7


 

Kommentar zu dieser Seite

9 + 8