RIM will PlayBook-Verkauf mit Gratisgeräten ankurbeln

RIM versucht mit Werbeaktion Playbook zu verkaufen

Der BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) will den bisher enttäuschenden Absatz seines Tablets BlackBerry PlayBook mit einer neuen Werbeaktion ankurbeln. Ab sofort erhalten Kunden, die zwei PlayBooks kaufen, ein drittes Gerät als kostenlose Beigabe.

Zusätzlich verteilt RIM kostenloses Zubehör an die Käufer. So gibt es ein Ladegerät mit Ständer für das Tablet im Wert von rund 50 US-Dollar gratis dazu. Alternativ stehen eine Lederhülle für das PlayBook oder ein knapp zwei Meter langes HDMI-Kabel zur Auswahl.

Die Werbeaktion gilt für Geschäftskunden des BlackBerry-Herstellers und auch nur in den USA sowie in Kanada. Das Angebot läuft unter dem Titel "Back to Business" und bis zum 31. Dezember 2011. RIM hat sich noch nicht dazu geäußert, ob ein ähnliches Angebot auch in Europa oder Deutschland geplant ist.

Das BlackBerry PlayBook wurde Mitte April 2011 in den USA auf den Markt gebracht. Seit Mitte Juni 2011 ist das Tablet auch in Deutschland erhältlich. Wie auch Apples iPad ist das PlayBook mit drei verschiedenen Speicherausstattungen erhältlich und kostet etwa zwischen 400 bis 600 Euro.

RIM musste im abgelaufenen Quartal einen deutlichen Absatzrückgang hinnehmen. Nachdem im Vorquartal noch 500.000 PlayBooks verkauft wurden, gingen im zweiten Quartal 2011 nur noch 200.000 Geräte über die Ladentheken. Zum Vergleich: Tablet-Marktführer Apple konnte im abgelaufenen Quartal 11,12 Millionen iPads absetzen, davor waren es 9,3 Millionen.

RIM hatte zuletzt eingeräumt, dass sich das Firmware-Update für das PlayBook verzögern wird. Das neue PlayBook OS 2.0 soll unter anderem einen besseren E-Mail-Client, neue Funktionen für die Zusammenarbeit mit BlackBerry-Smartphones und einen Video-Downloadshop bieten. In RIMs Blackberry App World soll das PlayBook zudem eine eigene Kategorie erhalten.


 
verfasst von Oliver Völker
 

Verfasst am:

31.10.2011 13:28

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: RIM


 

Kommentar zu dieser Seite

30 - 1