Erste Google-Voice-Apps im App Store verfügbar

Erste Google-Voice-Apps im App Store verfügbar: GV Connect für iPhone auch in Deutschland erhältlich

Erste Google-Voice-Apps im App Store verfügbar: GV Connect für iPhone auch in Deutschland erhältlich

Die von Apple wieder gelockerten Lizenzbestimmungen für die Entwicklung von iOS-Anwendungen haben es ermöglicht, dass die ersten Google-Voice-Apps für den App Store zugelassen wurden. Die zuvor gültigen Bedingungen hatten noch dazu geführt, dass die Anwendungen nicht in den App Store aufgenommen wurden.

Bei den zugelassenen Google-Voice-Apps handelt es sich um Anwendungen von Drittanbietern. Während "GV Mobile +" nur im US-amerikanischen App Store verfügbar ist, lässt sich "GV Connect" auch im deutschen App Store herunterladen. Da für die Nutzung von Google Voice allerdings ein Wohnsitz in den USA vorausgesetzt wird, dürfte dies nur für wenige deutsche Nutzer interessant sein.

Google Voice ist ein Internet-basierter Telefondienst, ähnlich wie Skype. Ein Nutzer kann eine zentrale Rufnummer einrichten, die sich an bestehende Nummern weiterleiten lässt. Über Google Voice kann innerhalb der Vereinigten Staaten und Kanada kostenlos telefoniert werden, Auslandsgespräche sind kostenpflichtig. Der Dienst bietet zudem auch Features wie eine Umwandlung von Sprachnachrichten in Text.

Die offizielle Google-Voice-App des Internetkonzerns ist indes noch nicht im App Store verfügbar. Apple hatte die iPhone-Anwendung vor mehr als einem Jahr abgelehnt. Die Verweigerung der Zulassung soll darin begründet gewesen sein, dass der VoIP-Dienst eine Hauptfunktion des iPhones kopiert. In einer Stellungnahme an die US-Wettbewerbsaufsichtsbehörde FCC hatte Apple erklärt, dass der Prüfungsprozess noch laufe.

Ob es die offizielle Google-Voice-App demnächst nun auch in Apples App Store schafft, bleibt abzuwarten. Die Zulassung der Apps der Drittanbieter wird aber allgemein als weitere Maßnahme gewertet, mit der Apple die Vorwürfe der Wettbewerbsbehinderung von sich weisen will.

Aus diesem Grund dürfte Apple auch vor kurzem die Lizenzbestimmungen für die Entwicklung von iOS-Apps wieder gelockert haben. Die im April eingeführten neuen Regeln hatten die Verwendung von mehreren Entwicklerwerkzeugen wie etwa Adobes Flash Compiler untersagt. Dies hatte für starke Kritik gesorgt und zudem auch die Wettbewerbshüter auf den Plan gerufen.


 
verfasst von Oliver Völker
 
Erste Google-Voice-Apps im App Store verfügbar: GV Connect für iPhone auch in Deutschland erhältlich

Erste Google-Voice-Apps im App Store verfügbar: GV Connect für iPhone auch in Deutschland erhältlich

Verfasst am:

20.09.2010 17:00

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema: Iphone


 

Kommentar zu dieser Seite

32 / 2